Datenschutzerklärung

ludwig film nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der nachfolgenden Datenschutzerklärung. Diese dient dem Zweck, Sie über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Internetseite www.ludwig-film.de und der Inanspruchnahme unserer Leistungen zu informieren.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Es empfiehlt sich daher, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen. 

1. ALLGEMEINE HINWEISE UND INFORMATIONSPFLICHTEN

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Es gibt Daten, die automatisch beim Besuch unserer Website durch unsere IT-Systeme erfasst werden. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Sehen Sie dazu auch den Abschnitt  '4. Datenerfassung auf unserer Website'.

 


Daneben werden personenbezogene Daten dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Dies geschieht jedoch nicht über unsere Website, da wir auf unserer Website weder ein Kontakformular noch einen Webshop oder vergleichbare Funktionen verbaut haben. Personenbezogene Daten wie Name, Anschrift und Kontaktdaten erheben wir daher ausschließlich auf folgendem Weg: Sie teilen uns Ihre Daten freiwillig persönlich, telefonisch oder schriftlich (postalisch oder per E-Mail) mit. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können uns über E-Mail kontaktieren. Dabei weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Janina Ludwig
Tegernseer Landstr. 28
81541 München
fon: 089-23055265
mail: info@ludwig-film.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


2. VERARBEITEN VON DATEN (KUNDEN- UND VERTRAGSDATEN)


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten (Kunden- und Vertragsdaten) nur, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses, also Ihres Auftrags an uns und unserer Zusammenarbeit, erforderlich sind. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet sowie in einigen Fällen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gestattet.

 


Wir speichern dabei Daten folgender Katergorien:

  • Kundenstammdaten (wie Firmenname, Name des/der zuständigen Person, Anschrift, Kontaktdaten via Telefon und E-Mail) und Rechnungsdaten

  • Stammdaten unserer freiberuflichen Geschäftspartner (Name, Anschrift, Kontaktdaten via Telefon und E-Mail) sowie Details und Notizen zur Zusammenarbeit

 


Und verarbeiten diese Daten zu folgenden Zwecken:

Erbringung unserer Dienstleistungen, dies bedeutet Durchführung und Umsetzung des von Ihnen an uns erteilten Auftrags mit Terminvereinbarungen, Feinabstimmungen während des Produktionsprozesses, Kundenbetreuung, Buchhaltung und Rechnungsstellung sowie produktionsspezifische Auswahl von, Auftragserteilung an und Absprachen mit unseren freiberuflichen Geschäftspartnern.


Empfänger und Datenaufbewahrung

ludwig film ist kein großes Unternehmen sondern bezeichnet die selbstständige Filmschaffende Janina Ludwig. Empfängerin Ihrer personenbezogenen Daten ist somit Janina Ludwig. Ihre Kunden- und Vertragsdaten werden von uns ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter gegeben. Wir geben Ihre Daten nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation weiter.

Die erhobenen Kunden- und Vertragsdaten werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht, soweit wir nicht gesetzlich oder rechtlich zu einer weiteren Aufbewahrung verpflichtet sind (zum Beispiel steuerliche Aufbewahrungspflicht gegenüber der Finanzverwaltung). In letzterem Falle werden Ihre Daten nach Ablauf dieser Aufbewahrungsverpflichtung gelöscht.


Notwendigkeit

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten (Kunden- und Vertragsdaten) ist für Ihren Auftrag an uns und den Vertragsschluss zwischen Ihnen und ludwig film notwendig. Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten mitzuteilen - bei Nichtbereitstellung der erforderlichen Daten können wir Ihren Auftrag jedoch nicht durchführen.



2b. VERARBEITEN VON DATEN (FOTO- UND FILMAUFNAHMEN)

Auch Foto- und Filmaufnahmen, auf denen Personen abgebildet sind, gelten gem. DSGVO als personenbezogene Daten. Dieser Abschnitt richtet sich daher vor allem an Schauspielerinnen und Schauspieler, die in unseren Produktionen auftreten. Wir haben schon immer für alle Personen, von denen im Rahmen unserer Foto- oder Filmproduktionen Aufnahmen gemacht werden, die Verwendung und den Einsatz der erstellten Aufnahmen im Vorfeld vertraglich geregelt. Datenschutzrechtlich erfolgt die Verarbeitung dieser Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet sowie in einigen Fällen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gestattet.

Wir speichern dabei Daten folgender Kategorien: Foto- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der uns erteilten Aufträge angefertigt werden. Und wir verarbeiten diese Daten zu folgenden Zwecken: Erbringung unserer Dienstleistungen, das bedeutet die Anfertigung, Speicherung und Bearbeitung von Foto- und Filmaufnahmen zur Umsetzung von Produktionsaufträgen sowie die Weitergabe und Veröffentlichung der im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung erstellten Aufnahmen und fertigen Produktionen an unsere Kunden sowie zum Zwecke der Eigenwerbung. Die erstellten Foto- und Filmaufnahmen haben wie vertraglich vereinbart ggf. einen weiteren Empfängerkreis.

Die erstellten Foto- und Filmaufnahmen werden wie vertraglich vereinbart gespeichert.
Fotos und Filmaufnahmen sind gem. Art 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhG Lichtbildwerke bzw. Flmwerke, die nach Art. 64 UrhG bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers urheberrechtlich geschützt sind. Um Rechte z.B. auf Anerkennung der Urheberschaft, Art 13 UrhG, oder Schadensersatz, Art 97 UrhG, geltend machen sowie um die Urheberschaft, Art. 10 UrhG, beweisen zu können müssen die Originaladateien aufgehoben werden.



3. INFORMATION ÜBER BETROFFENENRECHTE

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht jederzeit bei uns unentgeltlich Auskunft anzufordern, welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind (inkl. Info zu Art, Herkunft und Empfänger der Daten sowie Zweck der Datenverarbeitung) und gegebenenfalls deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit einschränken oder dieser widersprechen. Kontaktieren Sie uns dafür bitte über die oben angegebene Adresse.

Beruht die Datenverarbeitung auf einer von Ihnen ausdrücklich erteilten Einwilligung, können Sie die bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Kontaktieren Sie uns dafür bitte über die im oben angegebene Adresse. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Ihr Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies ist der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz, aktuell Dr. Thomas Petri, Postfach 22 12 19, 80502 München, www.datenschutz-bayern.de



4. DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme und fehlerfreie Nutzung unserer Website zu ermöglichen.


Cookies

Die meisten Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.


Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

 

  • Browsertyp und Browserversion

  • verwendetes Betriebssystem

  • Referrer URL

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Uhrzeit der Serveranfrage

     

 

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Eingebettete Videos über Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Die Vimeo Inc. befolgt die Richtlinien der DSGVO sowie die  Regelungen zum EU-US Privacy Shield (siehe dazu Data Transfer Statement von Vimeo: https://vimeo.com/transfer_statement?utm_source=email&utm_medium=GDPR_Notice_201805&utm_campaign=32254 ).
Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben und wie Ihre IP-Adresse lautet. Dies gilt auch, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.
Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.


Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

 

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

 

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

 


5. WIDERSPRUCH GEGEN WERBE-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor. Sprecher/innen, Schauspieler/innen sowie Filmschaffende, die uns Ihre Zusammenarbeit anbieten wollen, dürfen uns jedoch gerne kontaktieren.